Familienunternehmen seit über 80 Jahren

Clean-Check – Qualitätssicherung durch Optimierung von Leistungsverzeichnissen

Nur wenn ein Zustand genau definiert ist, kann er objektiv geprüft werden.

Beispiel Unterhaltsreinigung: Im Gegensatz zu den Kosten ist die Sauberkeit als Ergebnis nicht ohne weiteres messbar. Seit 1999 beschäftigt sich die clean-check® Deutschland GmbH damit, Vereinbarungen in Leistungsverzeichnissen so zu konkretisieren, dass deren Beschreibung exakt die zu erbringenden Leistungen wiederspiegelt. Als Ergebnis erhält man eine Transparenz, die es möglich macht, geleistete und vereinbarte Leistungen zu vergleichen.

Ein ergebnisorientiertes Leistungsverzeichnis beschreibt nicht das Reinigungsverfahren, sondern das Reinigungsergebnis, das erreicht werden muss. Alle Räume/Raumanteile bekommen eine Gewichtung/Bewertung und werden anhand der Wichtigkeit abgearbeitet.

Die Reinigungskräfte werden somit in die Lage versetzt, nicht mehr rein motorisch jeden Raum/Raumanteil zu reinigen, sondern wissen, dass das Wichtigste zuerst gereinigt wird und Flächen, die bereits sauber sind, kein zweites Mal gereinigt werden. Die Ressource Mensch wird optimiert und somit auch die Leistung und entsprechend der Preis.

Ansprechpartner

Ralf Christian Kuhnert

Geschäftsführer